14.09.2012: Flyboard: Wassersport a la James Bond

Friedrichshafen - Jet-Skis, auch Wassermotorräder genannt, sind an sich schon eine rasante Art, Wassersport auszuüben. Seit Frühjahr diesen Jahres gibt es ein Gerät auf dem europäischen Markt, das mit Hilfe eines Jet-Skis aus einem Menschen eine Mischung aus Delphin und Raketenmann a la James Bond macht. Mit dem sogenannten Flyboard kann man mehrere Meter hoch über dem Wasser schweben, eintauchen und im nächsten Augenblick mit einem gewaltigen Sprung wieder über die Wasseroberfläche hinausschießen. Alexander Neuriesser von Wake up (Tor)tours aus Brunn ist österreichischer Generalimporteur und stellt das spektakulär anmutende Sportgerät während der Internationalen Wassersport-Ausstellung Interboot (22. bis 30. September) vor.

Bilder finden sie in unserer Galerie.

 

Links:
www.interboot.de/ib-de/medien/presseberichte.php

Zurück zu den News
News
Beflügelt vom Comeback im America's-Cup: Im Match Race Germany und in der Super League bleibt ein Rumpf Trumpf
Langenargen/Düsseldorf (25. Januar 2018). Mit viel Rückenwind aus dem America’s Cup starten... mehr Infos
Öffnungszeiten ab November
Liebe Kunden, bitte beachten Sie, dass im Fachmarkt, der Segelmacherei und der... mehr Infos
ULTRAMARIN Kiosk
Nach einer erfolgreichen Testsaison 2017 hatte der ULTRAMARIN Kiosk am 3. Oktober... mehr Infos
Kressbronner Oberseepokal
Auch in diesem Jahr veranstalten die Kressbronner Segler wieder den Kressbronner Oberseepokal.... mehr Infos